Sanyo Beamer PLC-XF47

  • Preis
  • Hersteller
  • Zustand
  • Beamer Helligkeit
  • Auflösung
  • Beamer Auflösung
  • maximale Lampenstunden
  • Seitenverhältnis
  • Projektionstechnologie
  • Betriebsgeräusche
  • Kontrast
  • Anschlüsse
  • Besonderheiten

    Der Sanyo PLC-XF47 bietet mit einer Helligkeit von 15000 ANSI Lumen sehr viel Lichtleistung und Reserven. 15000 ANSI Lumen reichen auch für Projektionen bei großen Konferenzen, auf Messen oder auch im Freien aus. Daher zählt der Sanyo PLC-XF47 zur Event-Liga und eignet sich auch für Public Viewing, Dauerinstallationen und den Langzeitbetrieb. Mit seinen 15000 ANSI Lumen ist er um ein Vielfaches heller als ein "normaler" Heimkino- oder Office-Beamer.

    Mit einem Kontrastverhältnis von 2000:1 erleben Sie eine äußerst hohe Farbtiefe. Auch in dunklen Räumen machen so Projektionen richtig Spaß.

    Mit fast 800.000 aktiven Pixeln in seiner XGA Auflösung von 1024x768px beim Seitenverhältnis von 4:3 kann sich dieser Projektor auch mit HD-Projektoren im Breitbildformat messen.

    Der Beamer arbeitet mit LCD-Technik. Hier wird das Licht des Projektors durch 3 LCD Displays geschickt, je ein LCD Display pro Grundfarbe (Rot, Gelb, Blau). Dieses Verfahren sorgt für besonders natürliche Farben. Auch die Leuchtkraft der einzelnen Farben ist gleich hoch.

    Der Projektor verfügt über einen optischen Lensshift. Dies zeichnet hochwertige Beamer aus, denn Sie können mit Lensshift das Bild des Beamers verzerrungsfrei verschieben, ohne den Beamer zu bewegen. Dies ist besonders wichtig wenn Sie Ihren Beamer z.B. in die Ecke eines Raumes stellen wollen, das Bild aber mittig projizieren wollen.

    Der Sanyo PLC-XF47 hat einen HDCP-fähigen DVI Eingang (oder HDMI) und ist so auch komplett HDMI-tauglich. So können auch Blu-ray, PS4 und andere Geräte, die das Bild verschlüsselt übertragen, angeschlossen werden.

    Durch ein Mehrfach-Lampensystem (2 bzw. 4 Lampen laufen parallel) haben Sie eine sehr hohe Ausfallsicherheit des Gerätes. So bleiben Sie bei wichtigen Präsentationen auf keinen Fall im Dunkeln stehen. Zudem können meist nur einzelne Lampen betrieben werden, dies verlängert die Lebensdauer der Lampen bei reduzierter Lichtleistung.

    Der Sanyo PLC-XF47 ist für den professionellen Dauereinsatz ausgelegt. So kann er auch im 23/7 oder 24/7 Modus betrieben werden. Die wenigsten Projektoren am Markt unterstützen dieses Feature, da hier eine sehr gute Lampenkühlung nötig ist. Genauere Informationen zu den Laufzeiten, Wartungsintervallen etc. finden Sie im Handbuch oder Prospekt des Projektors.

    Der Projektor verfügt über die Möglichkeit Objektive zu wechseln. Dies hat den Vorteil, dass Sie den Projektor durch unterschiedliche optional erhältliche Wechselobjektive extrem flexibel einsetzen können. Ob 2 oder 50 Meter Abstand, es gibt immer eine passende Optik für Ihre Bedürfnisse. Bitte sprechen Sie uns direkt an, um die passende Linse für Sie zu bestimmen.

    Wenn Bilder auf eine Klassenzimmertafel ohne Leinwand projiziert werden ist das Bild grünlich. Der Tafel Modus (Blackboardmode) des Projektors gleicht diesen Farbfehler aus.

  • Sanyo PLC-XF47 – Bild 1
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 2
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 3
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 4
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 5
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 6
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 7
    Sanyo PLC-XF47

    zzgl. MwSt. zzgl. Versand

  • Sanyo PLC-XF47 – Bild 1
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 2
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 3
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 4
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 5
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 6
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 7
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 8
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 9
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 10
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 11
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 12
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 13
    Sanyo PLC-XF47 – Bild 14
    Sanyo PLC-XF47

    zzgl. MwSt. zzgl. Versand

Nach oben