NEC Beamer NP4100

  • Preis
  • Hersteller
  • Zustand
  • Beamer Helligkeit
  • Auflösung
  • Beamer Auflösung
  • maximale Lampenstunden
  • Seitenverhältnis
  • Projektionstechnologie
  • Betriebsgeräusche
  • Kontrast
  • Anschlüsse
  • Besonderheiten

    Der NEC NP4100 bietet mit einer Helligkeit von 6200 ANSI Lumen sehr viel Lichtleistung und Reserven. 6200 ANSI Lumen reichen auch für Projektionen bei großen Konferenzen, auf Messen oder auch im Freien aus. Daher zählt der NEC NP4100 zur Event-Liga und eignet sich auch für Public Viewing, Dauerinstallationen und den Langzeitbetrieb. Mit seinen 6200 ANSI Lumen ist er um ein Vielfaches heller als ein "normaler" Heimkino- oder Office-Beamer.

    Mit einem Kontrastverhältnis von 2100:1 erleben Sie eine äußerst hohe Farbtiefe. Auch in dunklen Räumen machen so Projektionen richtig Spaß.

    Mit fast 800.000 aktiven Pixeln in seiner XGA Auflösung von 1024x768px beim Seitenverhältnis von 4:3 kann sich dieser Projektor auch mit HD-Projektoren im Breitbildformat messen.

    Der Beamer verwendet die DLP Technologie von Texas Instruments. Hier wird das Licht von tausenden Mikrospiegeln reflektiert. (Pro Pixel ein Mikrospiegel) DLP Technik steht für hohe Kontraste, sehr gute Helligkeit und bietet damit er eine hervorragende Dynamik. Außerdem bestechen DLP Beamer häufig durch ein geringes Gewicht/Größe.

    Der Projektor verfügt über einen optischen Lensshift. Dies zeichnet hochwertige Beamer aus, denn Sie können mit Lensshift das Bild des Beamers verzerrungsfrei verschieben, ohne den Beamer zu bewegen. Dies ist besonders wichtig wenn Sie Ihren Beamer z.B. in die Ecke eines Raumes stellen wollen, das Bild aber mittig projizieren wollen.

    Der NEC NP4100 hat einen HDCP-fähigen DVI Eingang (oder HDMI) und ist so auch komplett HDMI-tauglich. So können auch Blu-ray, PS4 und andere Geräte, die das Bild verschlüsselt übertragen, angeschlossen werden.

    Durch den LAN Netzwerkanschluss RJ45 kann der Projektor direkt in Ihrem Netzwerk eingebunden werden. So können Sie das Gerät fernsteuern und fern warten Teilweise versendet der Projektor auch bei Problemen (Lampen defekt) eine Nachricht an Sie.

    Der NEC NP4100 ist für den professionellen Dauereinsatz ausgelegt. So kann er auch im 23/7 oder 24/7 Modus betrieben werden. Die wenigsten Projektoren am Markt unterstützen dieses Feature, da hier eine sehr gute Lampenkühlung nötig ist. Genauere Informationen zu den Laufzeiten, Wartungsintervallen etc. finden Sie im Handbuch oder Prospekt des Projektors.

    Der NEC NP4100 verfügt auch über einen ECO Mode, dieser verlängert die Lebensdauer der Lampe und reduziert dabei die Helligkeit, die Betriebsgeräusche und den Stromverbrauch des Projektors.

  • NEC NP4100 – Bild 1
    NEC NP4100 – Bild 2
    NEC NP4100 – Bild 3
    NEC NP4100 – Bild 4
    NEC NP4100 – Bild 5
    NEC NP4100 – Bild 6
    NEC NP4100 – Bild 7
    NEC NP4100

    zzgl. MwSt. zzgl. Versand

Nach oben